's Simbrisch Platt


As Bi Biar! So wie wir! Das ist unser zimbrischer Gruß an all jene,
die diese Home Page geöffnet haben! Wir wünschen ihnen dabei das gleiche
 - ja, wenn nicht noch ein tieferes - Interesse und dieselbe Begeisterung
für die kleine zimbrische Welt.

Das Zimbrische gehört zu der germanischen Sprachfamilie. In der Vergleichenden Linguistik wird angenommen, es sei eine mittelalterliche Variante des Südbayrischen mit alemannischen Einflüssen.
Es ist noch wissenschaftlich ungeklärt, ob es eine Verbindung zwischen dem Zimbrischen und den ebenso in Nordostitalien gesprochenen Ostgotisch und Langobardisch gegeben habe.
Heute wird Zimbrisch in nunmehr drei extrem abgelegenen Bergdörfern am Südabhang der Alpen gesprochen: Lusern/Luserna, Ljetzan/Giazza und Robaan/Roana in den norditalienischen Provinzen Trento, Verona und Vicenza.


Als wichtigster Punkt der Erforschung der Zimbrischen Sprache erscheint uns der Umstand, dass das Zimbrische als lebendiges Bindeglied zwischen Alt- und Mittelhochdeutsch Licht auf den Sprachwandel des Deutschen werfen kann.
Themen wie "Verschwinden des Klitiksystems" und "Verbend in eingebetteten Sätzen" können nun trotz fehlendem Textmaterial erforscht werden.

  As bi biar! Così come Noi! Questo è il nostro saluto cimbro a tutti coloro, che hanno aperto questa Home Page! Vi auguriamo lo stesso - se non un maggiore - interesse e un identico entusiasmo per il piccolo mondo dei Cimbri.

  As bi biar! As we! In this way we welcome all visitors and hope that you have the same interrest in the little Cimbrian world as we.

Cimbrish belongs to the Germanic language family. In comparative linguistics one assumes, it is a medieval version of the South Bavarian with Alemannic influences.
It is still scientifically unsettled whether in North Italian there was a connection between Cimbrish, East Gotic and Langobardic.
Nowadays Cimbrish is spoken in three extremely remoted mountain villages at the south slope of the alps: Lusern/Luserna, Ljetzan/Giazza and Robaan/Roana in the North Italian provinces Trento, Verona and Vicenza.

An important point of linguistic interrest is the research of the Cimbrish language
as a living link between Old High German and Middle High German.
New data could answer many open linguistic questions of the German language development.


Altar Khnotto (Rotz)

[Counter] Besucher
 

Status: 15. November 2006
Oliver Baumann